Unternehmen
ACHTUNG! Alte Blackroll Homepage. Zur neuen geht es über www.blackroll.de
Berufsfachschule für Physiotherapie an der RoMed Klinik WasserburgBericht vom 08. Dezember 201117.01.2012

Erfolg der BSF für Physiotherapie beim Innovationspreis 2011

 

Erneut gibt es Grund zum Jubeln an der Berufsfachschule für Physiotherapie an der RoMed Klinik Wasserburg: nach den ersten Plätzen in den Jahren 2009 und 2010 erreichten die Schüler diesen Jahr den ersten Platz auf bayerischer Landesebene und den zweiten Platz auf Bundesebene. Die Schüler Martin Baumgartl, Lucas Bergbauer und Andreas Bernecker begeisterten mit ihrem Schülerforschungsprojekt “Keine Macht dem Stress“ die Jury des Verbandes der Leitenden Lehrkräfte (VLL). 

Sie gingen in ihrem Projekt der Frage nach: Reduziert das Physiotrainingsgerät „Black Roll“ im gleichem Maße wie „Yoga“ das Stresslevel? Als Probanden standen die Schüler des Unterkurses zur Verfügung.

Die Auswahl erfolgte bewusst, denn diese hatten damals aktuell die Eignungsprüfung zu bestehen und standen dementsprechend stark unter Druck. Bei den Teilnehmern wurde der Stresslevel vor und nach dem achtmaligen Training anhand der Parameter Puls und Blutdruck und einem Fragebogen bestimmt. Anschließend wurden sie in drei Gruppen unterteilt. Die erste Gruppe trainierte mit der „Black Roll“, die zweite Gruppe wurde angeleitet bestimmte Yogaübungen auszuführen. Bei beiden Gruppen wurde auf Beweglichkeit, Koordination und Kraft geachtet. Die dritte Gruppe fungierte als Kontrollgruppe ohne aktives Training. Das Ergebnis dieser Schülerstudie zeigte eine deutliche Reduzierung des Stresslevels bei den beiden aktiven Trainingsgruppen. Die dritte Gruppe fiel im Gegensatz dazu deutlich ab, hier wurde der Prüfungsstress nicht reduziert. Die „Black Roll“ konnte im Gegensatz zum Yoga mit einer konstanten Abnahme des Stresses punkten.